Hallenbad Aktuell: Ettlinger Bäder

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Schwimmhalle
Rutschenanlage
Wellness-Oase
Eltern-Kind-Bereich
Hallenbad Aktuell

Hauptbereich

Badebetrieb unter Pandemie-Bedingungen

Autor: Frau Silke Driesch
Artikel vom 06.06.2020

Vorgaben für den Zutritt in die Freibäder:

Die maximale Anzahl an Badebesucher ist für jedes Bad begrenzt. Die SWE GmbH erfüllt mit der Begrenzung die Vorgaben der Landesregierung.

Die maximale Tagesbesucherzahl beträgt, Stand Juni 2020:

  • im Albgau-Freibad 1.000 Gäste/Tag                                   
  • im Waldbad Schöllbronn 750 Gäste/Tag                            
  • am Badesee Buchtzig 1.500 Gäste/Tag.                             

Die Tickets werden auch beim Verlassen der Bäder gescannt. Die Ausgänge werden in der App wieder freigeschaltet, so dass auch kurzfristig noch Tickets gebucht werden können.

Um die Besucherbegrenzung und die Erfassung der Personendaten für das Gesundheitsamt optimal zu gewährleisten, können Eintrittskarten ausschließlich online gekauft werden. Ohne APP-Ticket ist kein Zutritt möglich.

Zusammenfassung der Zutrittsbestimmungen:

  • Ein Online-Ticket muss für den Tag des Besuches vorhanden sein (Handy-Ticket oder in ausgedruckter Form).
  • Kinder bis 10 Jahre dürfen das Bad nur zusammen mit einer erwachsenen Aufsichtsperson betreten.
  • Maskenpflicht beim Eintritt ins Bad (gemäß den Pandemie-Vorgaben).
  • Abstand beim Zutritt einhalten, mindestens 1,5 m, Markierungen beachten.
  • Personen, die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, dürfen das Bad nicht betreten.
  • Personen, die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen haben ebenfalls Zutrittsverbot.
 

Bitte beachten Sie, dass auf Grund der Pandemie-Vorgaben einzelne Attraktionen nicht benutzt werden können (z. B. wegen Aerosolen). Die Informationen finden Sie im Eingangsbereich in Plakatform oder auf der Homepage.

 

Verhaltensregeln zum Besuch der Ettlinger Freibäder:

Die Abstands- und Hygieneregeln gelten vor sowie innerhalb des Bades.

  • Die Ettlinger Bäder sind ein öffentlicher Bereich. Die jeweils aktuellen Vorgaben der Landesregierung Baden-Württemberg haben auch im Bereich der Ettlinger Bäder (z. B. Kontaktverbot) Gültigkeit.
  • In den Becken/im See ist der Abstand von 1,5 m einzuhalten. Sie sind unsicher bezüglich des Abstandes? Als Beispiel, entspricht eine Poolnudel dem gesetzlichen Mindestabstand.
  • Weiterhin gelten außerhalb sowie im Wasser die allgemeinen Hygieneregeln wie regelmäßig Hände waschen, Husten und Niesen in die Armbeuge usw.
  • Halten Sie sich an die Vorgaben des Bäderpersonals sowie dem Aufsichtspersonal (z. B. Security).
  • Maskenpflicht besteht im Eingangsbereich sowie für alle Bereiche und Räumlichkeiten, die überdacht sind.
  • Halten Sie die angegebene Mindestanzahl an Personen in den sanitären Räumlichkeiten ein. Ist die maximale Belegung erreicht, gehen Sie bitte zurück und warten Sie an der Markierungslinie.
  • Auch in den Schwimm- und Badebecken gibt es Abstands- und Zugangs-beschränkungen. Achten Sie bitte auf die ausgehängten Informationen und die Hinweise des Personals. Bitte halten Sie den gebotenen Abstand von 1,5 m selbstständig ein. Gruppenbildungen sind, insbesondere am Beckenrand (Beckenraststufe) zu vermeiden.
  • Im Schwimmbecken sind die Vorgaben bezüglich der Schwimmrichtung (Schwimmautobahn) einzuhalten.
  • Eltern/Aufsichtspersonen sind für die Einhaltung der Abstandsregeln und AGB ihrer Kinder verantwortlich. Dies gilt auch für die Planschbeckenbereiche und Spielplätze. Achten Sie bitte auf die Beschilderungen vor Ort.
  • Bei Nutzung der hauseigenen Liegen und Bänke, ist immer ein mitgebrachtes Handtuch unterzulegen.
  • Bei Gegenverkehr rund um den Beckenumgang sowie in allen Bereichen des Bades halten Sie den Mindestabstand von 1,5 m ein bzw. lassen Sie das Gegenüber passieren.
  • Bei Nichteinhaltung von Abstandsregeln oder Vorgaben der Pandemie-Verordnung kann das Aufsichtspersonal einzelne Becken, Bereiche oder das Bad sperren. Ein Anrecht auf Ersatz des Eintrittsgeldes besteht in diesem Falle nicht.
  • Gekaufte Tickets sind vom Umtausch ausgeschlossen. Ein Ersatz erfolgt nicht (z. B. bei schlechtem Wetter, Badschließungen).
 

Viele Vorgaben und Bestimmungen sind allen Gästen bereits aus dem „Corona-Alltag“ bekannt, der uns seit Wochen begleitet. Bitte unterstützen Sie beim Besuch der Ettlinger Bäder durch entsprechendes Verhalten das Personal. Nur mit viel Disziplin eines jeden Besuchers kann der Badebetrieb in dieser besonderen Saison aufrechterhalten werden.

DANKE.

Ihre Stadtwerke Ettlingen GmbH und
das Team der Ettlinger Bäder

Infobereich

Entspannung. Vielfalt. Wohlfühlen.